17
Mrz
Zum ersten mal im Leben hab ich das Gefühl, ich hab etwas verpasst: einen Workshop bei Meera! Als ich hörte, dass sie bei einem Tauchunfall in Südafrika noch vor ihrem 70. Geburtstag verunglückt war, war ich so erschrocken, dass ich die ganze Nacht Meeras Youtubes guckte. Gott sei Dank sind das richtig viele. Nicht nur ihr letztes Interview, sondern auch kleine Lehrstücke und Dokumentaionen ihrer...
10
Mrz
Es kommt bei jedem der Tag, an dem der Arzt sagt: “Du brauchst ein Blutdruck-Messgerät!” O.k. schaff ich also eins an. Das Ding hat zwei Manschettengrößen (Handgelenk-Messgeräte sind ganz böse, lerne ich bei der Gelegenheit). Ich nehme also die größere. Die ist monströs riesig. Ich will sie umtauschen. Und da geht gar nix.  Ich höre die Apothekerin im Engelszungenmodus mit der Hersteller-Firma reden. Eine gefühlte...
10
Mrz
... und heiter zu bleiben Das hat mir meine Mutter nicht erzählt, und meine Großmutter auch nicht: wie fühlt sich das an, älter zu werden? Was passiert im Körper, in der Psyche, und überhaupt? Ich erinnere mich an meine alten Herrschaften auf dem Sofa, in beigen Tretern und ein bisschen halsstarrig. Ich hatte keine Ahnung, warum ich mir Sonntag für Sonntag etwas einfallen lassen musste,...
24
Mrz
Für eine Emanzipation von alten Vorbildern und sämtlichen Religionen   Es war eine der Geschichten, die mich als Kind am meisten faszinierten: Mutter erzählt mir von der ersten Aufführung des „Nathan“ die sie gesehen hatte. Das war 1945 im Münchner Residenztheater, damals eine Ruine ohne Heizung. Es war eiskalt. Die Zuschauer, in ihre Daunenbetten gepackt, schauten gespannt und fasziniert auf die Bühne. Unter den Nazis...
28
Feb
War grad in Barcelona um mich von meinem Lieblings-Kreativen inspirieren zu lassen.   Antonio Gaudí, (1852 - 1926) das ist der Architekt, der die merkwürdige Kathedrale in Barcelona entworfen hat, an der seit über hundert Jahren gebaut wird. Der mit den geschwungenen Fassaden, Mosaiken, wild wuchernden Schornsteinen und kühnen geschwungenen Treppenhäusern, Türmen und Erkern. 90 Jahre nach seinem Tod pilgern Millionen Touristen nach Katalanien um...
26
Okt
Ein Pamphlet gegen die Nebelkerzen der katholischen Kirche Weihnachten droht und selbst hartgesottene Esoteriker, die nicht müde werden zu betonen, dass das Göttliche innen und nicht außen wohnt, packen Koffer und Geschenke um mit ihren Familien unterm Weihnachtsbaum zu sitzen und zu singen. Weihnachten steckt tief in unseren abendländischen Knochen. In Indien ist das Fest durch den Turbo-Kapitalismus zum Kaufrausch mit Eventcharakter umetikettiert worden. Der...

Gefällt Dir dieser Blog? Please spread the word :)